Datenschutzmanagement

Neue Richtlinie gem. EU Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO)

Die DSGVO muss seit dem 25.Mai 2018 verpflichtend in jedem Unternehmen, unabhängig von seiner Größe, umgesetzt werden, ansonsten drohen negative Konsequenzen:

  • Abmahnung, zeitlich begrenztes oder endgültiges Verbot der Auftragsdatenverarbeitung
  • Einleitung eines Bußgeldverfahrens wegen fehlender Umsetzung – zwischen 2% und 4% des Jahresumsatzes (Art. 83 DSGVO)
  • Bei schuldhaftem Datenabfluss ist die persönliche Haftbarkeit des Geschäftsführers möglich, unabhängig von der gewählten Gesellschaftsform

Auch wenn es sich um ein leidiges Thema handelt, ein Verdrängen löst es nicht – denn inzwischen haben auch Abmahnanwälte das Thema im Fokus und wollen daraus Kapital schlagen. Falls Sie also eine solche Abmahnung erhalten, zahlen Sie bitte nicht sofort sondern konsultieren Sie Ihren Rechtsanwalt oder wenden sich gern auch an uns.

Gehen Sie das Thema DSGVO aktiv und auf die Bedürfnisse Ihres Unternehmens zugeschnitten an!

Unser Beratungsangebot
nähere Informationen

  • Website – Check auf DSGVO-Konformität, Ableitung von Verbesserungsmaßnahmen
  • Prüfung der bestehenden Datenschutzmaßnahmen und Umsetzungsbegleitung bei der Optimierung der Datenschutzmaßnahmen im Unternehmen
  • Unterstützung mit DSGVO-konformen Vorlagen / Formularen
  • Prüfung der technischen und organisatorischen Datensicherheitsmaßnahmen
  • DSGVO-konforme Kommunikation und Information im Unternehmen
  • DSGVO-konforme Kommunikation und Information mit Kunden, Partnern und Lieferanten

Anforderung Datenschutzbeauftragte/r
nähere Informationen

Verarbeiten Sie in Ihrem Unternehmen personenbezogene Daten, z.B. Kundendaten, oder sind Sie Auftragsdatenverarbeiter? Dann prüfen Sie bitte die diesbezüglichen Anforderungen, eine/n Datenschutzbeauftragte/n zu bestellen.

Bevorzugen Sie einen externen Datenschutzbeauftragten, weil Sie zusätzliche Kapazitäten benötigen, Ihre Mitarbeiter lieber anders auslasten?

Mit Karin Scherer haben wir eine geprüfte Datenschutzbeauftragte in unserem Team. Sie kennt und versteht durch ihre unternehmerische Herkunft Prozessabläufe und Unternehmerbedürfnisse sehr gut und kann so die Anforderungen des Datenschutzes mit der Realität in mittelständischen Unternehmen in Einklang bringen.

Sicher kommunizieren – -Ihre Unternehmens-App
nähere Informationen

Die DSGVO bringt neue Herausforderungen mit sich in Bezug auf eigene bzw. Kunden-Daten, sichere Kommunikation und Sicherheitstechniken.

Daher untersagen mehr und mehr Unternehmen ihren Mitarbeitern die Nutzung von Messengerdiensten – insbesondere betroffen davon sind Mitarbeiter mit Kundenkontakt.

Um dieser Herausforderung entsprechend zu begegnen haben wir für Sie – in Kooperation mit unserem Partner valido – eine „Unternehmens-App“ entwickelt, die Ihnen ein datenschutzkonformes Kommunikations-Tool zur Verfügung stellt.
Die App funktioniert als geschlossenes „Öko-System“ mit sicheren Kommunikationswegen intern wie auch extern, gehostet auf in Deutschland stehenden Servern.

Die Kommunikation (einschl. Austausch von Dateien in unterschiedlichsten Formaten) innerhalb definierter Benutzergruppen bietet Ihnen eine DSGVO-konforme Kommunikations- u. Informations-Plattform.
Die Unternehmens-App ist als PC-Web-Version oder Mobil-Version auf dem Smartphone und Tablet verfügbar.

Gerne stellen wir Ihnen einen Test-Zugang zu unserer eigenen App „SuCcess“ bereit, um Ihnen die Anwendungsmöglichkeiten und den Nutzen zu demonstrieren.

Als Selbsttest dafür, wie gut der Umsetzungsstand in Bezug auf die DSGVO in Ihrem Unternehmen bereits ist, bieten wir Ihnen die folgenden Checklisten als ersten Indikator:

Dokumente